Dr. med Wolfgang Mayer

Dr. med. Wolgang Mayer

Fachliche Weiterbildung

1992 - 1998      
Studium der Humanmedizin an der LMU München
1998 - 1999      
AiP an der Orthopädische Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern, LMU München
2000 - 2000      
Weiterbildungsassistent in der orthopädischen Praxis Dr. E. Maier-Bosse, Heimeranplatz 2, 80339 München 
2000 - 2002      
Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik Dr. Rinecker, München
2002 - 2006      
Assistenzarzt an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern, LMU München
2006          
Facharzt für Orthopädie
2006 - 2007      
Stationsarzt der unfallchirurgischen Abteilung an der Chirurgischen Klinik Dr. Rinecker, München
Seit Februar 2007      
Facharzt, zuletzt Funktionsoberarzt  für Orthopädie an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik im Klinikum Großhadern der LMU München
2008     
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie 
2008     

Übernahme der Orthopädischen Praxis Dr. Maier-Bosse
H-Arzt der Berufsgenossenschaften
2015

Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften

Zusatzbezeichnungen

Fachkunde im Strahlenschutz für die Teilgebiete "Notfalldiagnostik", "Röntgendiagnostik des gesamten Skeletts einschl. Wirbelsäule" sowie "Thorax" und "Abdomen"

2001 Zusatzbezeichnung "Sportmedizin"
2002 Fachkundenachweis "Rettungsdienst"
2002 Zusatzbezeichnung "Chirotherapie"
2003 A-Diplom Akupunktur
2003 Oberstabsarzt der Reserve, Sanitätsregiment  3, 89160 Darmstadt
2005 Sonographie der Säuglingshüfte, Prof. Graf, Stolzalpe
2006 Grundkurs für hygienebeauftragte Ärztinnen und Ärzte bei der Regierung von Oberbayern, München
2014 Psychosomatische Grundversorgung

Mitgliedschaften

• Gesellschaft für orthopädisch traumatologische Sportmedizin (GOTS)
• Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie (AGA)
• Gesellschaft für naturwiss. physiolog. Akupunktur (NPA)
• Berufsverband der Fachärzte für orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)
• Bundesverband für Ambulantes Operieren e.V. (BAO)

Operationen

Viele Operationen nach Verletzungen und bei Erkrankungen des Bewegungsapparates lassen sich heute ambulant durchführen, ein Klinikaufenthalt ist häufig unnötig.

Vor allem Operationen an Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenk sowie am Fuß erfolgen meist minimalinvasiv.

Für Sie als Patient bedeutet das:

Schon nach dem Erwachen aus einer schonenden Narkose und kurzer Überwachungszeit können Sie wieder nach Hause gehen und sich in Ihrer vertrauten Umgebung erholen.

 

Ambulante Operationen führen wir durch in der
Iatros Klinik

Die exzellente Ausstattung mit modernster Technik sowie das fachlich profunde Personal und ein freundliches Ambiente sorgen dafür, dass Sie sich stets in guten Händen wissen.

Stationäre Operationen führen wir durch in der Herzogparkklinik München Bogenhausen

Image

Hier paart sich excellente Ausstattung mit freundlichem Personal.